Überwintern auf dem Balkon

Nachdem ich wirklich viel zu tun hatte, musste ich im vergangenen Winter alle Pflanzen auf dem Balkon gelassen und lediglich den griechischen Oleander zum Überwintern ins Treppenhaus gebracht. Hin und wieder blickte ich prüfend hinaus. Aber was kann man so tief im Winter schon erkennen. Pflanzen rühren sich dann nicht.
Um so erfreuter war ich, als ich vor zwei Wochen erstes Grün entdeckt. Und jetzt spriessen die meisten Pflanzen voller Glück und Freude und zu meinem Entzücken.

Da der Winter glücklicherweise nicht sehr hart war, haben es mir die Pflanzen sogar verziehen, nicht abgedeckt worden zu sein. Die Beerensträucher haben es alle überlebt, das Pampasgras ebenfalls. Einige Blütenpflanzen sind nicht durchgekommen, allerdings nur die Einjährigen. Auch die meisten Gartenkräutersorten haben es überstanden, vorneweg der Rosmarin, der nun sogar blüht. Mal sehen, ob ich daran denke, ihn zu fotografieren.

Marienkäfer überwintern unter Holzfliesen

Marienkäfer wählen die Unterseite der Holzfliesen als Winterlager.

Auf dem Balkon überwintert haben auch – asiatische – Marienkäfer. Und zwar unter meinen Balkonholzfliesen. Da haben sie ein gemütliches Plätzchen gefunden, so scheint’s. Das habe ich jedoch erst vor wenigen Tagen entdeckt, als ich meine neuen Erdbeerpflanzen umtopfen wollte und heruntergefallene Erde zusammenfegte. Dabei hob ich auch zwei Platten hoch und urgs… da waren sie. Dicht an dicht gedrängt, orange, hellrot, nur wenige satt dunkelrot, hielten sie ihren Winterschlaf. Irgendwie ja gruselig, oder?
Im Herbst sonnten sich an manchen Tagen Dutzende an der Hauswand. Deckten sich mit den letzten hellen, warmen Strahlen für den langen dunklen Winter unter den Fliesen ein. Ein ziemlich planvolles Vorgehen für so kleine Tiere.

Obwohl sie die einheimische Art, das sind die dunkelroten mit den sieben Punkten, vertreiben, sind sie ebenso nützlich wie diese. Ich mag sie daher nicht um die Ecke bringen, denn schlußendlich ist es mir egal, wer die Blattäuse wegfrisst. Was meint ihr?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>